Der "Schwarze Adler" 'fliegt' wieder

 

Auf der historischen Rekordstrecke auf dem Wannsee kann um den "Schwarzen Adler" gesegelt werden. Der "Schwarze Adler" wurde ursprünglich 1885 von Prinz Friedrich Karl von Preußen ausgelobt und war der wichtigste Pokal unseres Vereins. Damals gab es noch keine Bootsklassen in heutigem Sinn, sondern einzig die schnellste Zeit zählte für den Erfolg. Diese Tradition ist wieder aufgegriffen und soll zum Schnellsegeln animieren.

Insbesondere unsere Clubboote, die J/70, sind dafür sehr geeignet. Die Rekordstrecke führt vom Wannsee zweimal rund um Kälberwerder und Lindwerder zurück in den Wannsee. Es kann jederzeit gesegelt werden, die gesegelte Zeit ist lediglich per GPS-tracking nachzuweisen.

Der von Rolf Bähr gestiftete Pokal wird jährlich zum Putenessen an die in der vorangegangenen Saison am schnellsten gesegelte Mannschaft eines Einrumpf-Kielbootes aus unserem Verein verliehen.

HIER die "Segelanweisungen"

Freuen Sie sich jetzt auf eine windreiche Zeit - der bestehende Rekord muss ja geknackt werden.