Dieser Newsletter wurde am 11. Februar 2019 versendet.

Konzert in der Elbphilharmonie in Hamburg

Die "Stiftung Hochseesegeln" lädt die Mitglieder des VSaW zu einer

Musikalischen Matinee am Sonntag, 10. März 2019 um 11:00 Uhr

in den großen Saal der Elbphilharmonie in Hamburg ein.

Es spielt die Camerata Instrumentale Bremen unter dem Dirigenten Jörg Assmann folgende Stücke:

- Cellokonzert d-Moll von Édouard Lalo (1823-1892)
   mit Tristan Comut als Solist 

- die 4. Sinfonie e-Moll von Johannes Brahms (1833-1897)

Mit dem Besuch dieser Veranstaltung bietet sich für die Teilnehmer die Gelegenheit, den Genuss wunderbarer Musik mit einer Förderung der Ausbildung junger Menschen zu verantwortungsvollen Hochseeseglern zu verbinden. Diesem Ziel ist die Stiftung durch Zuwendungen an den "Hamburgischen Verein Seefahrt e.V." (HVS) verpflichtet. Auch Überschüsse aus diesem Konzert kommen dem HVS zugute. 

Für den VSaW sind 25 Karten reserviert, die wir gerne auf diesem Weg unseren Mitgliedern zum Einzelpreis von 100,- Euro anbieten.

Bei Interesse geben Sie bitte Ihre Kartenwünsche unserem Sekretariat unter sekretariat(at)vsaw.de auf.

Was tun in Notfällen: Medizin an Bord

Themen von Schlaganfall bis zum 'simplen' Zahnfleischbluten lassen sich nicht an einem Abend zusammenfassen.

Deshalb wird unser Mitglied Dr. Christian Träder auf ein paar ausgewählte Themen eingehen - zum Beispiel: Was tun bei Quetschungen, was tun bei Brüchen, wann sollte man schnell versuchen, Hilfe zu holen. Auch wird die Möglichkeit geboten, die Herzdruckmassage an einer Puppe unter Anleitung zu üben.

Termin: 20. Februar 2019 um 19:00 Uhr im Großen Saal des Seglerhauses; Anmeldungen sind nicht erforderlich.

Für einen Getränkeservice ist wieder gesorgt.

Seglerhaus-Brief ist online

Wie jede Ausgabe der letzten Jahre ist auch der Seglerhaus-Brief 2018/2 als Online-Ausgabe auf der Homepage verfügbar.

Bei Bedarf kann er dort eingesehen werden.

_____________
Harald Koglin
11. Februar 2019