Dieser Newsletter wurde am 16. April 2018 versendet.

Abslippen 2018

Trotz ungeplant kleinerer Crew wurde das Abslippen mit dem großen Kran an nur einem Tag erledigt. Der Kranführer wusste endlich mal, wie er sein Ungetüm stellen musste, damit alle Ecken des Geländes mit dem Ausleger erreicht werden konnten. 

Vielleicht motiviert das Foto des hervorragenden Buffets, für das wieder das Ehepaar Reichelt gesorgt hatte, den einen oder anderen beim nächsten Mal, selbst dabei zu sein und zu helfen. Eine kleine Stärkung zwischendurch tat im Übrigen immer sehr gut, besonders auch wieder nach dem in 12°C kaltem Wasser unfreiwilligen Anbaden, das wieder in die Annalen des Vereins eingetragen werden kann.

VSaW Ansegeln 2018

In Ergänzung der Mitteilung aus dem letzten Logbuch-Blatt haben wir eine kleine Segelanweisung für die Ansegel-Wettfahrt am 20. April 2018 zusammengestellt. Sie kann HIER eingesehen werden. Sie orientiert sich im Wesentlichen an der SA unserer Yardstick-Serie. Nochmals sei darauf hingewiesen, dass in Abhängigkeit der Anzahl der Mitglieder aus der Jugendabteilung in der Crew eines Bootes der Yardstick-Faktor entsprechend erhöht wird.

Die Geselligkeitskommission braucht Unterstützung

Constanze von Kettler und Franziska Pochhammer suchen wegen ihrer eigenen beruflichen Situation Unterstützung bei der Planung und Durchführung von unseren sozialen Events im VSaW. Wer Interesse hat, in dem Team mit in die Speichen zu greifen, meldet sich bitte unter geselligkeit(at)vsaw.de.

Interessantes von der "Schiffergilde zu Berlin"

Als vorläufiger Abschluss der Vortragsreihe der Wintersaison 2017/18 wird am kommende Donnerstag, 19. April 2018 um 18:30 Uhr im Segler-Verein Stössensee über einen ereignisreichen Atlantik-Törn berichtet.

HIER finden Sie bitte die Einladung der Schiffergilde zu Berlin.

Alle aktuellen Hinweise zum Club-Restaurant, HIER

_____________
Harald Koglin
16. April 2018