Dieser Newsletter wurde am 18. Dezember 2014 versendet.

1867 - 2017 : 150 Jahre VSaW

Der Verein Seglerhaus am Wannsee wird im Jahre 2017 die 150. Wiederkehr seiner Gründung mit vielen sportlichen und gesellschaftlichen Höhepunkten begehen.

Darüber hinaus arbeiten wir an einer Festschrift, die der Bedeutung dieses Jubiläums Rechnung trägt.

Nach dem Erscheinen des Buches „Das Seglerhaus“ im Jahr 1992 sind neue, bisher nicht veröffentlichte Dokumente aufgefunden worden. Es fehlen aber noch viele Unterlagen und Quellen aus den letzten 150 Jahren, wie Bilder, Fotos, Urkunden, oder es gibt unentdeckte Artikel, Geschichten und Erzählungen aus dieser Zeit.

So fehlt z.B. das „Logbuch“, in der die Geschichte von 1867 bis 1881 aufgeschrieben worden war, es fehlen z.B. auch Bilder und Fotos des teilweise abgebrannten und oben abgebildeten alten Seglerhauses (Südseite, heute Werft) und vieles andere mehr.

Jeden, der solche historischen Schätze zu der Vereinsgeschichte im Besitz hat, auffindet oder davon weiß, bitten wir um Mithilfe zu weiterer Recherche. Stöbern Sie in Ihren Unterlagen und Erinnerungen. Vielleicht findet sich in den bevorstehenden Feiertagen etwas Zeit dafür!?

Senden Sie uns Ihre Funde per Mail an   150jahre(at)vsaw.de   oder ebenso gerne per Fax oder Brief an das Sekretariat. Originale werden umgehend zurückgeschickt.

Wir freuen uns und danken Ihnen schon jetzt, wenn Sie uns bei der Vorbereitung des Jubiläumsbuchs unterstützen.

CHIKA-lu - in Südafrika

Lange haben Sie nichts gehört von den Weltumseglern, aber Boot und Crew geht es gut. Zwischenzeitlich haben sie Kapstadt wohlbehalten erreicht. Hier gibt es eine weihnachtliche Pause mit teilweisem Crewwechsel. Und auch der Skipper Hubert Hirschfeld wird die Feiertage zu Hause verbringen.

Der Newsletter wird erstellt von Harald Koglin.
18. Dezember 2014