Dieser Newsletter wurde am 15. Juli 2019 versendet.

Folgeerscheinung eines Unwetters

Unser Verein besitzt eine der schönsten Immobilien in der Welt; das kann man sicher ohne Übertreibung feststellen. Über 150 Jahre ist sie 'gewachsen'. Aber das bedeutet auch, dass gerade wegen ihres Alters immer wieder Sanierungsnotwendigkeiten bestehen, die manches Mal leider überraschend notwendig werden. So - wie hier sichtbar - hat eines der kürzlichen Unwetter zu einem Aufbruch der Spundwand geführt, weil die unterirdisch verlaufenden Regenablaufrohre vom Seglerhaus defekt waren und die Regenmengen nicht mehr abführen konnten; das Gelände unter der Kaimauer wurde unterspült … mit dem vorliegenden Ergebnis. Zum Ende dieser Woche soll der Schaden beseitigt sein.

Das Alter aller Bereiche unseres Hauses und des Geländes einschließlich der Steganlage wird immer wieder - auch zu größeren - Instandhaltungsmaßnahmen führen.

Segelbundesliga - 3. Spieltag

Nach einer längeren Pause geht es am kommenden Wochenende in Travemünde weiter mit der Segelbundesliga. Zur Erinnerung: Unser Team liegt nach den bisherigen beiden Spieltagen an der Spitze der 1. Bundesliga. Tim Elsner, Julian Bergemann, Elias Rothe und Jens Steinborn werden alles dran setzen, dass es in einer Woche noch immer so ist.

Alle Infos zu Travemünde finden Sie bitte HIER

VSaW und Golf

Auf Initiative der Geselligkeitskommission war ein Aufruf per Email an einen Großteil der Mitglieder gestartet worden, dass sich am Golfspiel interessierte Personen bitte melden möchten, um ein kleines Turnier veranstalten zu können. An diesen Aufruf sei an dieser Stelle erinnert. Wer noch nicht informiert sein sollte, möge bitte in seinen Eingangsordner oder evtl. auch in den Spam-Ordner schauen.

Trauer um ein Mitglied

Wir haben die traurige Pflicht, diese Nachricht, die uns erst jetzt erreichte,  weiterzugeben:

Heinz Peter Wagner
- verstorben am 5. Juni 2019 im Alter von 77 Jahren
Mitglied seit 1972

Unser tief empfundenes Mitgefühl gilt allen Familienangehörigen.

_____________
Harald Koglin
15. Juli 2019