Ski-Langlauf im Erzgebirge

© bastian häusser

Im Winter wird in diesen Gefilden nicht gesegelt, aber 'faul herumsitzen' tut keiner von den Wassersportlern. Der Trainer der Laser-Gruppe der WANNSEEATEN, Mike Zok, hatte sich etwas ausgedacht, was nicht nur sehr gut für die Kondition ist - vor allem bei den Laser-Seglern für die Beine, sondern auch großen Spaß macht: Ski-Langlauf in Zinnwald. In den Wintersportort im Erzgebirge wollten zur Überraschung des Trainers denn auch viele - bei der Abfahrt saßen insgesamt zehn Sportler in den beiden Bussen. Allerdings sorgte die Schneehöhe im Vorfeld für einige Sorgen: Wegen des relativ warmen Wetters lag nicht mehr als fünf Zentimeter, schrumpfte an manchen Tagen sogar bis auf zwei Zentimeter zusammen. Doch der Wetterumschwung der letzten Tage brachte die Rettung, mit ihm kam nicht nur kaltes Wetter, sondern auch Neuschnee. Optimal war die Schneehöhe zwar nach wie vor nicht, aber „für uns genug“, so Trainer Mike. Und am ersten Tag sieht man nur strahlende Gesichter. „Es geht doch nichts über motivierte Sportler!“, so Mike.

Unter den Sportlern sind auch viele, die ohnehin dem Wintersport nachgehen, aber alle machen nur "Abfahrt". Wer weiß, vielleicht wird sich der eine oder die andere für diese Art des Wintersports begeistern. Aber gemeinsam haben die Jugendlichen ihren geliebten Segelsport. Den werden sie mit Sicherheit auch nicht so schnell aufgeben.

 

Aktuelle Termine

Fr, 27.05.2016

Lake Night 2

Fr, 27.05.2016

4. Yardstick Wettfahrt

Fr, 03.06.2016

5. Yardstick Wettfahrt

Weitere Termine »