Kieler Woche 2017

Das größte segelsportliche Ereignis - weltweit - ist beendet: die Kieler Woche. Der VSaW ist seit Jahrzehnten Mitveranstalter der KiWo. Auf dem Wasser waren im internationalen, ersten Teil unsere Wettfahrtleiter Christiane "Moritz" Fackeldey und Robert Niemczewski mit ihren Teams für die Wettfahrten der 29er zuständig; im zweiten, dem olympischen Teil betreuten sie die Laser Std sowie statt der geplanten 470er m & w nach einem Klassentausch die Finn-Dinghys.

Über viele Klassen verteilt starteten die Aktiven unseres Vereins.

Kaiserwetter und moderate Winde dominierten an den ersten 5 Tagen. Dann stellte sich das typische Kieler-Woche-Wetter ein: Bei anspruchsvollen Bedingungen mit drehenden Winden, starken Böen und kräftigen Schauern, die aus westlichen Richtungen über die Außenförde hinweg zogen, wurde allen Teilnehmern ihr ganzes Können abverlangt.

Tolle Ergebnisse konnten für den VSaW verbucht werden:

Frederike Loewe und Anna Markfort gewannen die  Konkurrenz bei den 470er w., in der 420er-Klasse verpassten Daniel Göttlich und Linus Klasen (PYC) knapp einen Podestplatz und wurde Vierte, bei den 49er FX wurden Victoria Jurczok und Anika Lorenz  Sechste. Und auch Martin Fahr, Carsten Jacob, Florian Triebel und Jörg Wenzel (ZSV) wurden Sechste in J70-Klasse.

Die Endergebnisse - auch mit den Platzierungen weiterer VSaWer.

In Kiel präsentierten wir uns zu unserem Jubiläum in adäquater Weise. Der Bereich der Pagodenzelte im Hafenvorfeld von Kiel-Schilksee stand ganz im Zeichen des Jubiläums-Jahres. Da VSaW-Zelt war Treffpunkt für alle Mitglieder, Segler und Gäste. Höhepunkt hier war der VSaW-Abend, zu dem Lauri und Angelo Geiseler nach Kiel gekommen waren und mit allerlei Köstlichkeiten aufwarteten.

Weitere Fotos
 

Aktuelle Termine

Di, 21.11.2017

Sitzung AG Leistungssport

Fr, 24.11.2017

Skatturnier "Gartenzwerg"

Di, 28.11.2017

Vorstandssitzung

Weitere Termine »