Havel-Klassik 2018

© Sören Hese

Der Akademische Segler-Verein konnte sich über 89 Meldungen freuen, die an der diesjährigen Havel-Klassik teilnehmen wollten; einer Regatta, die auf der Unterhavel bis hin zum Jungfernsee südlich der Pfaueninsel als Langstreckenwettfahrt ausgesegelt wurde.

Herrliches Sommerwetter und Wind ließen dabei die Herzen von Organisatoren und Teilnehmern höher schlagen.

Mit dabei natürlich auch einige Boote mit dem VSaW-Stander am Topp des Mastes. Unter die besten Zehn in der Gesamtwertung kamen die MARIANNE mit Andreas Haubold am Ruder auf Platz 6 dicht gefolgt von Jörg Sonntag mit der CHARBDYS auf Platz 7. In der separaten Kielboot-Wertung belegten die beiden Boote Platz 1 und 2. In dieser Wertung kam Thomas Kuhmanns WHITE LADY, gesteuert von Lars Lensing-Hebben auf Rang 8. Er selbst ging auf der HANKO III Ruder, geriet aber an zweiter Stelle hinter der MARIANNE liegend in der Nähe der Pfaueninsel mit 7.5kn Speed ein paar Meter neben dem Hauptfahrwasser auf Grund und konnte erst nach halbstündigen Mühen, 2 Motorbooten und der Hilfe durch die DLRG wieder freikommen; er hat dann das Rennen vorzeitig beendet. 

Insofern, Freud und Leid lagen für ihn dicht bei einander, aber: Next year there is another chance!

Die Ergebnisliste

Weitere Fotos
 

Aktuelle Termine

Mo, 24.09.2018

Vorstandssitzung

Mi, 26.09.2018

Sitzung des Segelausschusses

Fr, 28.09.2018
 bis So, 30.09.2018

BM Drachen, Wannsee Challenge J/70

Weitere Termine »