Champions League Act 2 - St. Moritz / Schweiz

© SCL/David Pichler

Seit vorgestern traf sich Europas Segelelite auf dem St. Moritzersee, um dort um die Startplätze für das Finale der Champions League, das in drei Wochen in Porto Cervo auf Sardinien ausgetragen wird, zu kämpfen.

Mit seinem 2. Platz in der letztjährigen Bundesliga-Saison hatte sich unser Team für die Teilnahme in St. Moritz qualifiziert und segelte mit Dr. Philipp Kadelbach, Hendrik Kadelbach, Jens Steinborn und Julian Bergemann.

Das Schweizer Wetter war am Starttag leider nicht auf der Seite der Segler und Veranstalter. Die 24 Segelteams aus insgesamt 12 Ländern sowie die Organisatoren wurden bei Temperaturen um die zehn Grad, Dauerregen und schwachen, wechselnden Winden immer wieder zu Startverschiebungen gezwungen. Bis zum Abend kam lediglich eine Wettfahrt zu Stande. Im Gegensatz dazu wurden den Zuschauern gestern spannende Wettfahrten geboten. Der Wind nahm ab Mittag mehr und mehr zu, sodass bei Temperaturen um den Gefrierpunkt 16 Wettfahrten absolviert werden konnten. Und auch heute herrschten leichte und drehende Winde vor, die unsere Jungs aber besonders motivierten. Mit insgesamt 24 Punkten erkämpften sie sich den 3. Platz und damit einen der Startplätze auf Sardinien.

Das Endergebnis 

Weitere Infos zum Event auf www.sailing-championsleague.com

Weitere Fotos
 

Aktuelle Termine

Di, 21.11.2017

Sitzung AG Leistungssport

Fr, 24.11.2017

Skatturnier "Gartenzwerg"

Di, 28.11.2017

Vorstandssitzung

Weitere Termine »