Sportmöglichkeiten im Seglerhaus

Seit 1997 besitzt der Verein Seglerhaus am Wannsee im Untergeschoss einen Sportraum, der sich großer Beliebtheit erfreut. Gebaut wurde der ca. 130 m² Sportraum vom Vorstand Prof. Heinrich Schoop und Thomas Maschkiwitz, die Eröffnung erfolgte im Januar 1997.

Ursprünglich für das Training der Jugend- und Leistungssegler er- richtet, sieht man heute immer häufiger auch die „reiferen“ Jahrgänge bei sportlicher Be- tätigung.
Es trainieren neben dem VSaW-Olympiateam, der Jugend- abteilung, den Leistungsseglern des Berliner Segler-Verbands und ambitionierten Regatta-Seglern auch mehrere Gruppen, die sich in ihrer Freizeit fit halten wollen.

Ausstattung des Sportraums

Die Einrichtung des Sportraums besteht aus mehreren Fahrrad-Ergometern und einem Stepper für das Ausdauertraining.

Mehrere Spiegel, Matten und eine Sprossenwand ergänzen die Möglichkeiten zur Erwärmung und Gymnastik. Abgerundet wird die Einrichtung durch eine leistungsfähige Video- und Audio-Anlage, so dass der VSaW - Sportraum durchaus mit kommerziellen Studios vergleichbare Standards zu bieten hat.

Für den Kraft- und Fitnessbereich wurde ein große Anzahl von Fitness-Maschinen angeschafft, die alle Muskelbereiche abdecken. Weiterhin stehen Kurzhanteln in allen Gewichtsgruppen von 1 bis 22 kg zur Verfügung.